Fehlerbehebung


Folgen Sie unseren einfachen Anleitungen: Sie werden sehen wie einfach es ist, die Funktionstüchtigkeit Ihres Gerätes zu erhalten und kleine Mängel zu beheben.

Das Gaskochfeld zündet nicht.

  • Haben Sie die Gaszufuhr überprüft?
Überprüfen Sie,dass der Gaszulaufschlauch nicht geknickt ist und den Gasfluß behindert.
  • Wenn Ihr Kochfeld mit automatischer Zündung ausgestattet ist, kann eine Fehlzündung auftreten wenn die Zündkerze mit dem Brenner nicht in Kontakt kommt.
Bemerken Sie beim Einschalten einen Zündfunken? Stellen Sie eine Pfanne auf den Brenner und versuchens Sie es nochmals. Bei großen und mittleren Brennern stellen Sie die Leistung auf Minimum.
  • Falls Sie das Kochfeld kürzlich gereinigt haben könnte der Brenner noch nass sein.
  • Der Zündknopf muss mindestens 6-7 Sekunden gedrückt werden.
Haben Sie den Zündknopf mindestens 6-7 Sekunden betätigt?

Die Brenner sind laut

  • Methangas kann durch den Gasdruck etwas lautere Geräusche entwickeln.
Überprüfen sie, ob die Geräuschentwicklung konstant ist oder nur zu bestimmten Zeiten auftritt.

Oder:

Falls dem so sein sollte lassen Sie den Gasdruck von einem Techniker überprüfen.
  • Ist nur ein Brenner laut?
Überprüfen Sie, ob die Brennerkomponenten korrekt positioniert bzw. nicht nass sind.
  • Das Problem könnte auf nicht passende Gasdüsen zurückzuführen sein.
Überprüfen Sie, ob die verwendeten Gasdüsen für die Gasart geeignet sind. Falls nicht ersetzen Sie diese durch passende Originalersatzteile.

Die elektronische Zündung funktioniert nicht.

  • Die Fehlfunktion könnte auf nicht korrekt positionierte Brennerkappen zurückzuführen sein.
  • Eine Fehlzündung kann auftreten, wenn die Zündkerze mit dem Brenner nicht in Kontakt kommt.
Bemerken Sie beim Einschalten einen Zündfunken? Stellen Sie eine Pfanne auf den Brenner und versuchens Sie es nochmals. Bei großen und mittleren Brennern stellen Sie die Leistung auf Minimum.
  • Falls Sie das Kochfeld kürzlich gereinigt haben könnte der Brenner noch nass sein.
Warten Sie bis der Brenner trocken ist und versuchen Sie es nochmals.

Ich bemerke Gasgeruch

  • Es ist von besonderer Wichtigkeit die Dichtheit des Gaszufuhrschlauches zu überprüfen.

Oder:

Die Abdeckung ist gebrochen

  • Schließen Sie die Abdeckung keinesfalls solange die Brenner noch heiß sind!
Überprüfen Sie immer die Temperatur der Brenner bevor Sie die Abdeckung schließen. Bitte berücksichtigen Sie, dass der Ersatz von Abdeckungen keinen Garantieanspruch darstellt.
  • Reinigen Sie die Abdeckung nicht mit kalten Wasser solange diese noch warm ist.

Die Zündknöpfe sich außergewöhnlich heiß

  • Falls das Kochfeld über einem Backofen installiert wurde oder bei freistehenden Geräten, der Backofen in Betrieb ist, ist dies als normal zu betrachten.
Überprüfen Sie, ob die Backofentür korrekt schließt. Falls nicht kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.
  • Bereiten Sie Gerichte mit langen Kochzeiten zu?
Dadurch erwärmen sich alle Teile des Kochfeldes, auch die Bedienungselemente.
  • Überprüfen Sie die Größe der verwendeten Töpfe. Besonders große Bratpfannen können zu Überhitzung führen.
Stellen Sie sicher, dass die Größe der Töpfe den verwendeten Brennern entspricht. (Beachten Sie bitte die Angaben in der Bedienungsanleitung)

Ich möchte mich versichern, dass das Sicherheitsventil korrekt funktioniert,

  • Wenn Ihr Kochfeld mit einem Sicherheitsventil ausgestattet ist, können sich auf einfache Weise die korrekte Funktion überprüfen.
Schalten Sie im abgekühlten Zustand des Kochfeldes die Gaszufuhr der Kochzone ein ohne die Zündung zu betätigen. Führen Sie eine Flamme zum Brenner, dieser darf nicht zünden. Sollte der Brenner zünden wenden stellen Sie umgehend die Gaszufuhr ab und kontaktieren Sie den Kundendienst. Nehmen Sie diesen Brenner nicht mehr in Betrieb!

Oder:

Meine Kochtöpfe werden ungewöhnlich schwarz

  • Um korrektes Brennverhalten zu gewährleisten ist es wichtig, dass Brenner und Brennerkappen korrekt positioniert sind.
Stellen Sie sicher, dass Brenner und Brennerkappen immer korrekt positioniert sind.
  • Das Gas kann Verunreinigungen enthalten
Überprüfen Sie die Farbe der Flamme im Maximalbetrieb des Brenners: Wenn das Gas rein ist wird die Flamme hellblau mit Orangetönen sein. Ist die Flamme orange

Oder: